Author Archives: admin

Jürgen Becker, Partner, CP Consultingpartner AGPartner, CP Consultingpartner AG

Jürgen Becker

„Eine sorgfältige, fokussierte und in sich konsistente Geschäfts- und Risikoplanung gehört zu den Erfolgsfaktoren einer adäquaten Banksteuerung. In den Schulungen möchte ich den Teilnehmern dabei helfen, die gestiegenen internen und externen Anforderungen an Planungsmethoden und -prozesse besser meistern zu können.“

 Jürgen Becker ist seit mehr als 15 Jahren in verschiedenen Themenfeldern der Bankenberatung tätig.

Sein Themenspektrum reicht von der Gesamtbank- und Risikosteuerung, über das Aufsichtsrecht und Controlling bis hin zur Vertriebssteuerung. In den letzten Jahren hat er sich im Rahmen der Projektarbeit insbesondere intensiv mit dem Thema „Integrierte Planung“ befasst.

Der gelernte Bankkaufmann und Betriebswirt ist als Gründungsmitglied seit 2008 Partner der CP Consultingpartner AG und zuständig für das Themenfeld Controlling.

Olga BergenProduktmanagerin, parcIT GmbH

Olga Bergen

„Für ein tiefes Verständnis der impliziten Optionen in der Kundengeschäftssteuerung ist mir eine ausgewogene Mischung aus der Vermittlung fachlicher und aufsichtsrechtlicher Grundlagen sowie eine gemeinsame Übung an praxisrelevanten Beispielen wichtig.“

Als Produktmanagerin ist Olga Bergen seit 2012 bei der parcIT GmbH für Softwarelösungen im Bereich Kundengeschäftsteuerung verantwortlich, wie CBS, PARIO und ZERIO.

Olga Bergen hat nach der Bankausbildung bei einer Volksbank ein wirtschaftswissenschaftliches Studium an der Bergischen Universität Wuppertal mit dem Schwerpunkt Controlling absolviert. Sie ist kontinuirlich an der Weiterentwicklung der Softwarelösungen CBS sowie PARIO und ZERIO beteiligt und eine gefragte Ansprechpartnerin zur Berücksichtigung der impliziten Optionen im Kundengeschäft.

Martin BialekProduktmanager, parcIT GmbH

Dr. Martin Bialek

„Meine Seminare geben ein umfassendes Verständnis für die Instrumente zur Adressrisikosteuerung. Sie werden diese adäquat einsetzen, mit geringem Aufwand bedienen und ihre Ergebnisse richtig interpretieren können.“

Mit Spezialisierung auf Adressrisikosteuerung ist Dr. Bialek seit drei Jahren bei der parcIT GmbH. Als Produktmanager ist er zuständig für die Instrumente zur Adressrisikosteuerung KRM, HYBRISCON und das Kreditportfoliomodell für Eigengeschäfte. Darüber hinaus betreut er das Thema „Aufsichtsrechtliche Anforderungen an die Adressrisikosteuerung im Rahmen des MaRisk-Reportings“.

Der promovierte Volkswirt begleitet die Weiterentwicklung der Risikotools in VR-Control im Zuge wachsender aufsichtsrechtlicher Anforderungen und technischer Umsetzungsmöglichkeiten. Dies macht Dr. Bialek zu einem gefragten Referenten bei Anwendern der Software im Bankenumfeld.

Senior Consultant, CP Consultingpartner AGSenior Consultant, CP Consultingpartner AG

Friedrich Feuerschütz

„In meinen Projekten konnte ich tiefe fachliche Kenntnisse in der Adressrisikosteuerung und deren praktische Umsetzung in VR-Control gewinnen. Ich freue mich darauf, den Teilnehmern die Möglichkeiten der Adressrisikosteuerung aufzuzeigen. Dadurch wird jeder in die Lage versetzt, Impulse für die individuelle Steuerung zu setzen.“

Als Experte für Risikomanagement, insbesondere die Adressrisikosteuerung im Eigen- und Kundengeschäft sowie die Validierung und Parametrisierung von Kreditportfoliomodellen, ist Friedrich Feuerschütz als Berater und Referent tätig.

Der Diplom-Volkswirt ist seit 2013 bei der CP Consultingpartner AG und arbeitet überwiegend im genossenschaftlichen Umfeld. Seitdem begleitet er unter anderem ein Projekt zur Validierung und Weiterentwicklung von Kreditportfoliomodellen auf Verbandsebene.

Die Parametrisierung und Validierung von Modellen sowie das Backtesting der Modellergebnisse ist sein derzeitiger fachlicher Schwerpunkt. Die detaillierte Kenntnis der entsprechenden VR-Komponenten ist dafür eine entscheidende Voraussetzung.

Die Mitwirkung an den CP-Vergleichsanalysen verschafft Friedrich Feuerschütz einen tiefen Einblick in die aktuellen Bedürfnisse der Institute bei der Risikosteuerung.

Partner, Mitglied des Vorstandes, CP Consultingpartner AGPartner, Mitglied des Vorstandes, CP Consultingpartner AG

Steffen Hortmann

Mit dem okular KOLLEG haben wir eine Plattform geschaffen, auf der eine lösungsorientierte Fortbildung erfolgt. Wir integrieren die fachlichen Grundlagen und die praktische Umsetzung; unsere Trainer wissen aus eigener Erfahrung, worauf es für eine erfolgreiche Umsetzung von Steuerungslösungen ankommt.

Steffen Hortmann ist seit fast 20 Jahren in der Bankenberatung tätig.

Er ist ein gefragter Leiter von komplexen Großprojekten und bringt langjährige Erfahrung als Referent und Coach mit. Sein Themenspektrum reicht von der Strategieberatung über die Gesamtbank- und Risikosteuerung, das Aufsichtsrecht und Controlling bis hin zur Vertriebssteuerung. In den letzten Jahren hat er sich auch verstärkt dem Thema Liquiditätssteuerung gewidmet.

Nach einer Bankausbildung und dem Studium der Betriebswirtschaftslehre war Steffen Hortmann Partner und Mitglied der Geschäftsleitung in der ifb group. Seit 2009 ist er Partner und Mitglied des Vorstandes bei der CP Consultingpartner AG. Hier ist er für die Kunden- und Projektbetreuung sowie Themenentwicklung zuständig.

Julia HürthenProduktmanagerin, parcIT GmbH

Julia Hürthen

„Meine anwendungsorientierten Schulungen helfen dem Nutzer in seinem täglichen Umgang mit der Software: Schritt für Schritt zeige ich, wie die Software bedient werden muss, um valide Ergebnisse zu erzielen. Sie werden anschließend erfolgreiche Steuerungsimpulse setzen können!“

Als Produktmanagerin im Bereich der Marktpreisrisikosteuerung ist Julia Hürthen seit 2014 für die Softwarelösung ZIRIS bei der parcIT GmbH verantwortlich.

Im Anschluss an eine Bankausbildung hat Julia Hürthen ihr Studium zum Master of Science in Economics absolviert. Sie begleitet regelmäßig Projekte im Rahmen der Weiterentwicklung von ZIRIS. Hierdurch bringt Sie ein fundiertes Spezialwissen als Referentin zum Thema Zinsänderungsrisiko mit.

 

Managing Consultant, CP Consultingpartner AGManaging Consultant, CP Consultingpartner AG

Veronica Kessler

„Meine Erfahrung hat mir gezeigt, dass das Zusammenspiel von Daten und angewendeten Risikomessverfahren insbesondere durch Beispielrechnungen sehr eingängig wird. Daher schule ich anwendungsbezogen: von den Anforderungen an die Datenversorgung über die Einflussfaktoren der angewendeten Risikomodelle bis hin zur Aufbereitung der Ergebnisse für ein Reporting. Aha-Erlebnisse bleiben dabei selten aus!“

Als Expertin für Risiko- und Gesamtbanksteuerung ist Veronica Kessler seit über 13 Jahren als Beraterin und Referentin tätig.

Die gelernte Bankkauffrau und studierte Diplom-Kauffrau ist seit 2008 bei der CP Consultingpartner AG.

Sie leitete unter anderem zahlreiche Implementierungsprojekte von VR-Control-Komponenten, insbesondere zur Marktpreisrisiko- und Liquiditätsrisikosteuerung, in verschiedenen Genossenschaftsbanken. Für Verbände, Rechenzentren und Institute ist Frau Kessler seit langem eine gefragte Ansprechpartnerin für die Konzeption und Durchführung von Software-Schulungen.

Britta KortmannProduktmanagerin, parcIT GmbH

Britta Kortmann

„In den Schulungen möchte ich Ihnen die Verknüpfung von betriebswirtschaftlichen Methoden und der Softwareumsetzung näher bringen. Sie sollen mit vielen wertvollen Tipps und Informationen aus dem Seminar gehen, um diese für Ihre tägliche Arbeit nutzbringend anzuwenden. Sie werden neue Blickwinkel auf die Thematik bekommen!“

Als Produktmanagerin ist Britta Kortmann seit 2008 bei der parcIT GmbH (vormals ifb AG) für Softwarelösungen im Bereich Kundengeschäfts­steuerung und -kalkulation, Bewertung von Kundengeschäften nach IAS 39 und das Hedge Accounting verantwortlich.

Im Anschluss an eine Bankausbildung hat Britta Kortmann an der Bergischen Universität Wuppertal den Bachelor und Master of Science der Wirtschaftsmathematik absolviert. Regelmäßig begleitet sie verantwortlich Implementierungsprojekte bei Banken oder Finanzinstituten und ist zentrale Ansprechpartnerin für die Softwareprodukte der okular-Familie. Hierdurch bringt sie als Referentin eine große Bandbreite von Erfahrungen aus der Praxis mit.

Partner, CP Consultingpartner AGPartner, CP Consultingpartner AG

Dr. Reinhard Mönke

„In meinen Schulungen möchte ich den Teilnehmern ein weitreichendes Verständnis für das Zusammenspiel der komplexen Komponenten der Banksteuerung geben.
Denn dies ist eine zentrale Voraussetzung, um die verschiedenen Ergebnisse richtig beurteilen und in Steuerungsimpulse übersetzen zu können.”

Als Experte für Gesamtbanksteuerung, Risikomanagement und Reportingsysteme ist Dr. Mönke seit über 15 Jahren als Berater und Referent tätig.

Der gelernte Bankkaufmann und promovierte Betriebswirt ist als Gründungsmitglied seit 2008 Partner der CP Consultingpartner AG. Er verantwortet zahlreiche Projekte rund um Banksteuerungsthemen von der Konzeption bis zur Implementierung. Die langjährige Erfahrung bei der Einführung vieler VR-Control-Komponenten und Berichtssysteme machen Dr. Mönke zu einem praxiserprobten Berater und Referenten.

Frieso Pennekamp, Senior Produktmanager,parcIT GmbHSenior Produktmanager, parcIT GmbH

Frieso Pennekamp

„In meinen Seminaren möchte ich Ihnen die Integration von Controlling und Meldewesen näherbringen. Nur eine konsistente Planung aus beiden Perspektiven ermöglicht eine Banksteuerung unter Berücksichtigung regulatorischer Restriktionen.“

Als Produktmanager für regulatorische Themen ist Frieso Pennekamp bei der parcIT GmbH für Softwarelösungen in den Bereichen Meldewesen und Kennzahlensteuerung verantwortlich.

Frieso Pennekamp war nach seinem Studium der Volkswirtschaftslehre für die Deutsche  Bundesbank tätig. Bei der parcIT befasst er sich vorwiegend mit regulatorischen Themen.

Er ist Ansprechpartner für Meldewesen und Kennzahlensteuerung und betreut das Produkt SOLVARIS sowie die Softwaremodule mit regulatorischem Schwerpunkt (LCR-/NSFR-Meldung und weitere Liquiditätsmeldungen, LCR-Simulation, Aufsichtliche Planung).

 

Daniela Riedel, Senior Consultant, CP Consultingpartner AGSenior Consultant, CP Consultingpartner AG

Daniela Riedel

„Ich habe jahrelang, insbesondere im Bereich der Marktpreisrisikosteuerung, die Entwicklung aus den unterschiedlichsten Perspektiven verfolgt. Das gibt mir die Möglichkeit, in der Schulung ganz gezielt auf die Fragestellungen aus der täglichen Praxis einzugehen.“

Nach ihrem BWL-Studium war Frau Riedel acht Jahre lang im Risikocontrolling einer Volksbank verantwortlich für die Marktpreisrisiko- und die Gesamtbanksteuerung. In ihrer anschließenden Beratungs- und Referententätigkeit beim Baden-Württembergischen Genossenschaftsverband unterstützte sie Banken in allen Fragen der Umsetzung, sowohl aus operativer als auch strategischer Sicht. Darüber hinaus arbeitete sie zuletzt bei der Fiducia & GAD IT AG an der Weiterentwicklung neuer Versionen von ZIABRIS, ZINSMANAGEMENT und SIMON mit. Seit Anfang 2016 ist sie als Beraterin bei der CP Consultingpartner AG tätig.

Thorsten SchulzProduktmanager, parcIT GmbH

Thorsten Schulz

„okular CBS bietet zahlreiche Funktionen und Möglichkeiten, Ihre betriebswirtschaftlichen Fragestellungen abzubilden. Wie Sie effizient die Software für Ihre Steuerung einsetzen können, zeige ich Ihnen in meinen Seminaren.“

Als Produktmanager ist Thorsten Schulz seit 2007 bei der parcIT GmbH (vormals ifb AG) für Softwarelösungen im Bereich Kundengeschäftssteuerung verantwortlich.

Im Anschluss an eine Bankausbildung hat er an der Universität Paderborn den Diplomstudiengang Wirtschaftsinformatik absolviert. Er verantwortet zahlreiche Projekte zu allen Themen der Kundengeschäftssteuerung. Darüber hinaus begleitet er viele Kunden bei der Implementierung der okular-Produktfamilie, insbesondere bei der Konfiguration von Schnittstellen. Als erfahrener Referent bringt er sein umfangreiches Fachwissen in die Seminare ein.

Andreas Strelow, CP Consultingpartner AGManaging Consultant, CP Consultingpartner AG

Andreas Strelow

„Die Verzahnung aus Theorie, Praxis und Technik möchte ich mit langjährig erlebten Beispielen, Erfahrungen als Berater und einer Prise Humor vermitteln. Lebhafte Diskussionen mit den Teilnehmern spornen mich an, gemeinsam die Seminare anwendungs- und praxisbezogen zu gestalten.“

Als Managing Consultant der CP Consultingpartner AG und Experte für Gesamtbanksteuerung, Vertriebs- und Kundengeschäftssteuerung sowie Risikomanagement bei Banken verfügt Andreas Strelow über umfassende Praxiserfahrungen.

Ursprünglich aus Revision und Controlling einer Genossenschaftsbank kommend, unterstützt der Wirtschaftsjurist seit 2004 vor allem Controller und Vorstände in Genossenschaftsbanken bei der Umsetzung von Gesamtbanksteuerungskonzepten mittels VR-Control. Hier kommen auch immer wieder die Erfahrungen der eigenen Praxis zum Einsatz. Die langjährige Tätigkeit als Dozent bei verschiedenen Akademien, Verbänden und Rechenzentren gibt ihm immer wieder die Möglichkeit, Erfahrungen und Wissen mit anderen auszutauschen.

Andreas ThielekeProduktmanager, parcIT GmbH

Andreas Thieleke

„Meine Schulungen sind als Kombination der betriebswirtschaftlichen Ansätze mit deren Umsetzung in der Software konzipiert. So können Sie die Denkweise, die der Produktfamilie okular zugrunde liegt, nachvollziehen und verinnerlichen.“

Als Produktmanager im Bereich Zinsänderungsrisiko und Liquiditätsrisiko ist Andreas Thieleke  bei der parcIT GmbH für die Softwarelösung ZIRIS verantwortlich.

Andreas Thieleke hat an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg den Master of Science in Business Management mit der Vertiefung Risikomanagement absolviert. Er ist kontinuierlich an Projekten zur Weiterentwicklung des Softwareproduktes ZIRIS beteiligt. Darüber hinaus ist er Ansprechpartner für Fragestellungen aus dem Bereich der Liquiditätsrisikosteuerung.

Christian TholeProduktmanager, parcIT GmbH

Christian Thole

„Die Software okular CBS ist ein Produkt, das sehr viele betriebswirtschaftliche Themenbereiche mit verschiedensten Funktionen abbildet. In den Kursen möchte ich Ihnen diese Inhalte in einer möglichst praxisnahen Form vermitteln, damit Sie diese Funktionen auch bei der täglichen Arbeit sinnvoll anwenden können.“

Als Produktmanager im Bereich Kundengeschäftssteuerung ist Christian Thole seit 2014 bei der parcIT GmbH für diverse Softwarelösungen aus diesem Themengebiet verantwortlich, wie CBS und PRO-VARI.

Christian Thole hat nach einer Bankausbildung ein Diplom-Studium der Betriebswirtschaftslehre mit der Vertiefung Finanzwesen an der Universität-Gesamthochschule Siegen absolviert. Als Experte mit langjähriger, kontinuierlicher Beteiligung an Projekten zur Implementierung und Weiterentwicklung von Softwarelösungen im Finanz- und Controllingbereich kann er die theoretischen Schulungsinhalte mit vielen Erfahrungen und Tipps aus der Praxis anreichern.